Anmelden

Willkommen in unserem Support Center

Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Willkommen in unserem Support Center. Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Zwingend erforderliche oder optionale Informationen fehlen oder sind nicht richtig formatiert

Criteo benötigt spezifische dynamische und statische Parameter, die im Criteo OneTag übergeben werden müssen, um das Verhalten und die Absichten der User korrekt zu erfassen. Nur so kann die Criteo Engine relevante Produktempfehlungen ermitteln, die in den Criteo Creatives (Banner) angezeigt werden.

Die folgenden drei Parameter werden auf all den verschiedenen Seiten, auf denen der Criteo OneTag implementiert ist, verwendet:

  • Account ID
  • SiteType
  • Email

 

Zwingend notwendige Parameter

Account ID

Dies ist die ID Ihres Criteo-Accounts. Diese wurde Ihnen während der Ersteinrichtung des Criteo OneTag übermittelt. Falls Ihre Account-ID 1234 lautet, sollte der Criteo OneTag wie folgt aussehen:

 { event: "setAccount", account: 1234 }

SiteType

Der SiteType-Parameter ist ein dynamischer Parameter, der im Criteo OneTag auf allen Seiten Ihrer Website vorhanden ist. Falls Sie verschiedene Website-Versionen zur Unterstützung unterschiedlicher Endgeräte anbieten, geben Sie mithilfe des Parameters “setSiteType” an, welche Version dem Benutzer angezeigt wird:

  • d für Desktop
  • m für Mobilgerät
  • t für Tablet

Falls Sie keine spezielle Website für Mobilgeräte oder Tablets haben, setzen Sie den Wert auf d.

Der setSiteType-Parameter für die Desktop-Version der Website:

{ event: "setSiteType", type: "d" },


setSiteType Parameter für die mobile Version einer Website:

{ event: "setSiteType", type: "m" },


setSiteType Parameter für die Tablet-Version einer Website:

{ event: "setSiteType", type: "t" },

Die Parameter "Product ID", "Price", "Quantity" und "Transaction ID"

Neben den oben aufgeführten Parametern verlangt die Implementierung des Criteo OneTag auf den Suchergebnis-, Produkt-, Warenkorb- und Kaufbestätigungs-Seiten weitere Parameter (Produkt-ID, Preis, Menge und Transaktions-ID).

Die Produkt-ID wird benötigt, damit der Criteo OneTag den von den Benutzern gesuchten Produkten die Produkte zuordnen kann, die in Ihrem Produkt-Feed verfügbar sind. Lautet die ID für das auf der Seite angezeigte Produkt B234, dann sieht das viewItem-Event wie folgt aus:
Beispiel für das viewItem-Event:

{ event: "viewItem", item: "B234" }



Wenn die IDs für die obersten drei Produkte auf einer Suchergebnis- oder Kategorieseite A111, B234 und H556 lauten, dann sieht der viewList-Event folgendermaßen aus:
Beispiel für den viewList-Event:

{ event: "viewList", item: ["A111", "B234", "H556"] }


Wenn der Käufer zwei Artikel in seinen Warenkorb gelegt hat:

  • Zwei Einheiten der Produkt-ID A122 zu einem Einheitspreis von 44,90 €
  • Eine Einheit der Produkt-ID F5532 zu einem Einheitspreis von 85 €

würde das viewBasket-Event wie folgt aussehen:

 { event: "viewBasket",  item: [ { id: "A122", price: 44.90, quantity: 2 },
{ id: "F5532", price: 85.00, quantity: 1 }
]}

Wenn der Benutzer Folgendes gekauft hat:

  • Zwei Einheiten der Produkt-ID A122 zu einem Einheitspreis von 44,90 €
  • Eine Einheit der Produkt-ID F5532 zu einem Einheitspreis von 85 €

und die Transaktions-ID/Bestellnummer für den Kauf G555999 lautet, sieht das trackTransaction-Event wie folgt aus:

{ event: "trackTransaction", id: "G555999",
item: [ { id: "A122", price: 44.90, quantity: 2 },
{ id: "F5532", price: 85.00, quantity: 1 }
]}

Optionale Parameter

Email

Der email-Parameter ist ein dynamischer Parameter, der im Criteo OneTag auf allen Seiten Ihrer Website vorhanden ist. Dieser Parameter wird für Criteo Cross Device verwendet, mit dessen Hilfe Criteo Benutzer über mehrere Geräte hinweg präzise nachverfolgen und ansprechen kann. Geben Sie im E-Mail-Parameterfeld die Kunden-E-Mail-Adresse (um die Leerzeichen gekürzt und in Kleinbuchstaben konvertiert) ein, und Criteo wird vor deren Speicherung auf unseren Servern eine Verschlüsselung mithilfe eines MD5-Algorithmus vornehmen. Mit einem Hash verschlüsselte E-Mail-Adressen lassen sich nicht mehr entschlüsseln und sind daher pseudonymisiert, d. h. Criteo hat keinen Zugriff auf die E-Mail-Adressen Ihrer Benutzer.

Beispiel für den setEmail-Parameter:

{ event: "setEmail", email: "user@example.com" },

Bitte geben Sie keinen Wert an, wenn keine E-Mail-Adresse verfügbar ist.

Beispiel eines setEmail-Parameters mit leerem Wert:

{ event: "setEmail", email: "" },

Alternativ können Sie die verschlüsselte E-Mail-Adresse mithilfe einer MD5-Hashing-Funktion übergeben. In diesem Fall sollten Sie den Standardwert "setEmail" wie nachfolgend gezeigt durch den Wert “SetHashedEmail” ersetzen.

Zum Schluss müssen Sie die dynamisch verschlüsselte E-Mail-Adresse gekürzt und in Kleinbuchstaben konvertiert weitergeben.

Beispiel für den Parameter setHashEmail mit der mit einem Hash versehenen E-Mail-Adresse benutzer@beispiel.com:

{ event: "setHashedEmail", email: "b58996c504c5638798eb6b511e6f49af" },


Sollte die E-Mail-Adresse nicht verfügbar sein, lassen Sie diesen Parameter bitte leer. Beispiel:

{ event: "setHashedEmail", email: "" },

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk