Anmelden

Willkommen in unserem Support Center

Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Willkommen in unserem Support Center. Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Google Tag Manager - Veröffentlichen und Debuggen

Veröffentlichen

Allgemeine Informationen

  • Nachdem alles korrekt eingerichtet wurde, kann die Konfiguration veröffentlicht werden.
  • Es ist wichtig, nach Änderungen an Einstellungen diese jeweils zu veröffentlichen, da sie ansonsten nicht auf Ihrer Website angezeigt werden und die Datenschicht/Criteo OneTag ansonsten nicht erwartungsgemäß funktioniert.
  • Rufen Sie die Seite "Übersicht über den Google Tag Manager" auf und wählen Sie die Option "Veröffentlichen", um die Änderungen zu veröffentlichen:

Fehlerbehebung (Debuggen)

  • Google Tag Manager ermöglicht das Debuggen Ihres Containers, um Fehler zu finden. Gängige Fehler können sein, dass ein Tag nicht auf der korrekten Seite ausgelöst wird oder dass der Tag nicht die richtigen Informationen aus der Datenschicht weiterleitet.
  • Zum Debuggen muss eine neue Container-Version erstellt werden. Klicken Sie nach der Erstellung dieser Version auf die Schaltfläche "Vorschau" und kontrollieren Sie, dass alles wie gewünscht funktioniert.

  • Während des Debug-Prozesses wird ein Google Tag Manager-Frame auf Ihrer Webseite angezeigt, sodass Sie sehen können, welche Tags und warum sie ausgelöst wurden und welche Informationen über die Datenschicht weitergegeben wurden.
  • Bitte debuggen Sie Ihren Container, bevor Sie sich an Criteo wenden, da hier viele Fehler leicht zu finden und zu beheben sind.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk