Anmelden

Willkommen in unserem Support Center

Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Willkommen in unserem Support Center. Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Warnung - Fest kodierte E-Mail-Adresse

Übersicht

Diese Warnmeldung weist darauf hin, dass alle Events dieselbe E-Mail-Adresse anzeigen. Das bedeutet, dass Sie username@domain.com als E-Mail-Adresse in den Events setEmail oder setHashedEmail oder eine andere E-Mail-Adresse statisch implementiert haben.

Die E-Mail-Adresse, die Sie im Criteo OneTag gesendet haben, muss für jeden Benutzer auf Ihrer Seite einzigartig sein und darf nicht fest kodiert werden. Die E-Mail-Adresse ist diejenige, mit der sich der Benutzer auf Ihrer Seite anmeldet - oder diejenige, die er auf Ihrer Seite für den Bezahlvorgang verwendet.

So ist es inkorrekt:

{ event: "setEmail", email: "username@domain.com" },

So ist es inkorrekt:

{ event: "setHashedEmail", email: "username@domain.com" },

 

Lösung

Sie müssen die E-Mail-Adresse des Benutzers im Ereignis setHashedEmail oder setEmail senden. Mehr zu diesen zwei Ereignissen erfahren Sie hier.

Wir empfehlen, dass Sie eine E-Mail-Adresse senden, die bereits von einer bestimmten Funktion gehasht wurde (mithilfe eines MD5-Algorithmus). Sehen Sie sich das Beispiel unten an, das eine MD5-gehashte E-Mail zeigt, die im Ereignis setHashedEmail gesendet wurde:

So ist es korrekt:

{ event: "setHashedEmail", email: "b58996c504c5638798eb6b511e6f49af" },

Wenn Sie keine ungehashte oder gehashte E-Mail-Adresse weitergeben, leiten Sie einfach einen leeren String weiter:

{ event: "setHashedEmail", email: "" },

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk