Anmelden

Willkommen in unserem Support Center

Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Willkommen in unserem Support Center. Hier erhalten Sie Hilfe zu Integration und Live-Kampagnen.

Budgets für Criteo-Kampagnen

Sie können Budgets für Ihre Criteo-Kampagnen direkt im Reiter "Budgets" im Management Center erstellen und verwalten. In diesem Artikel erläutern wir die unterschiedlichen Arten von Budgets, beschreiben die Budget-Erstellung und stellen Ihnen Best Practices für die Verwaltung Ihrer Budgets vor.

Was ist ein Budget?

Ein Budget ist der Maximalbetrag, den Sie für Ihre Criteo-Kampagnen ausgeben wollen. Criteo bietet Ihnen mehrere Budget-Typen. So können Sie den Typ wählen, der Ihrer Budgetstruktur am ehesten entspricht.

Welche Budget-Typen sind verfügbar?

Sie können ein kampagnenübergreifendes Budget erstellen, aber auch getrennte Budgets für jede Kampagne. 

Unbeschränktes Budget: Es gibt keine Ausgaben-Obergrenze; das erlaubt Ihnen, Ihre Ausgaben zu optimieren und die Performance auf Basis Ihrer Zielvorgaben zu maximieren. Diese Option ist besonders gut für Werbetreibende geeignet, die kein festes Budget für Criteo haben und die Performance ihrer Kampagnen maximieren wollen.  

Monatliches Budget: Der Maximalbetrag, den Sie in einem Monat ausgeben wollen. Dies ist eine gute Option, wenn Ihr Criteo-Budget sich nicht jeden Monat ändert.

Beschränktes Budget: Der Maximalbetrag, den Sie entweder in einem bestimmten Zeitraum oder insgesamt ausgeben wollen. Diese flexible Option ist besonders für Werbetreibende geeignet, deren Budgets sich häufig ändern. 

Tagesbudget: Der Maximalbetrag, den Sie jeden Tag ausgeben wollen. (Dieser Budget-Typ muss durch Ihr Account Strategy Team im Management Center aktiviert werden.)

Wie ergänze oder ändere ich mein Budget?

Um ein Budget hinzuzufügen, klicken Sie auf " Budget hinzufügen" im Reiter "Budgets" im Management Center. Jetzt können Sie das Budget auswählen, dass für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

Unbeschränktes Budget

Wählen Sie diesen Budget-Typ, wenn Sie ein neues Budget erstellen. Das neue Budget ersetzt dann alle von Ihnen bereits eingerichteten, bestehenden Budgets. 

Wichtiger Hinweis: Ein unbeschränktes Budget beschränkt nicht Ihre Ausgaben. Sollten Sie also nur begrenzte Mittel für Ihr Budget zur Verfügung haben, ist dies nicht der richtige Budget-Typ für Sie.

Monatliches Budget

Wählen Sie diesen Typ beim Erstellen eines neuen Budgets aus und folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Monatliche Begrenzung: Der Maximalbetrag, den Sie pro Monat ausgeben können. Hierbei handelt es sich nicht um eine verpflichtende Ausgabe. Es besteht auch keine Garantie, dass Sie jeden Monat diesen Betrag ausgeben. 
  2. Aktivierungsdatum: Legen Sie fest, wann das Budget jeden Monat starten soll. 
  3. Enddatum (optional): Der Termin, zudem Ihr monatliches Budget endet. Das Enddatum ist NICHT das Datum, an dem das Budget jeden Monat erneuert wird! Zum Beispiel: Wenn Sie bereits wissen, dass Sie in den nächsten zwölf Monaten jeweils ein monatliches Budget von 10.000 € haben, dann ist das Enddatum der letzte Tag des zwölften Monats. 
  4. Übergang vom früheren Budget: Wählen Sie aus, ob Sie Ihr früheres Budget ergänzen oder ersetzen möchten. Wenn Sie ein früheres Budget ersetzen, wird das noch nicht ausgegebene Restbudget entfernt. Wenn Sie Ihr bestehendes Budget ergänzen, greift das neue monatliche Budget, sobald Ihr bestehendes Budget ausgelaufen ist.
  5. Monatlicher Reset: Sie können das neue monatliche Budget entweder zu dem Betrag hinzufügen, der von Ihrem vorherigen Budget noch übrig ist; oder Sie können das nicht ausgegebene Budget ersetzen. 

Beschränktes Budget:

Wählen Sie diesen Typ beim Erstellen eines neuen Budgets aus und folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Beschränkung: Der Maximalbetrag, den Sie ausgeben können. Hierbei handelt es sich nicht um eine verpflichtende Ausgabe. Es besteht auch keine Garantie, dass Sie diesen Betrag ausgeben.
  2. Automatische Erneuerung (AN/AUS): Möglicherweise möchten Sie Ihr Budget automatisch erneuern lassen, sodass Sie nicht jedes Mal manuell neues Budget hinzufügen müssen. Wenn Sie diese Option gewählt haben, erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn Ihr Budget kurz vor der Erneuerung steht.
  3. Aktivierungsdatum: Das Datum, an dem Ihr beschränktes Budget starten soll. Wenn Sie kein Aktivierungsdatum wählen, startet Ihr Budget sofort. 
  4. Enddatum: Wenn Ihr Budget nicht über einen bestimmten Zeitpunkt hinaus ausgegeben werden soll, können Sie hier das entsprechende Datum festlegen. 
  5. Übergang vom früheren Budget: Wählen Sie aus, ob Sie Ihr früheres Budget ergänzen oder ersetzen möchten. Wenn Sie ein früheres Budget ersetzen, wird das noch nicht ausgegebene Restbudget entfernt. Wenn Sie Ihr bestehendes Budget ergänzen, greift das neue monatliche Budget, sobald Ihr bestehendes Budget ausgelaufen ist.
Wichtiger Hinweis: Zwar handelt es sich hierbei um eine flexible Option, dennoch sollten Sie Ihre nicht automatisch erneuerten Budgets im Auge behalten, um sicherzustellen, das den Kampagnen nicht das Budget ausgeht und sie entsprechend gestoppt werden.

Tagesbudget

Wählen Sie diesen Typ beim Erstellen eines neuen Budgets aus und legen Sie einfach fest, welchen Betrag Sie pro Tag ausgeben wollen. Wenn Ihnen dieser Budget-Typ nicht als Option zur Verfügung steht, dann benachrichtigen Sie Ihr Account Strategy Team, das die Option für Sie aktivieren wird.

Wichtiger Hinweis: Tagesbeschränkungen bei den Budgets stellen möglicherweise ein Risiko für die Performance Ihrer Kampagnen dar: Wenn die Beschränkung zu niedrig liegt, werden Ihre Kampagnen ständig gestoppt und wieder neu gestartet. Jedes Mal, wenn eine Kampagne erneut gestartet wird, stehen der Criteo Engine nur veraltete Daten zur Verfügung. Das hat einen negativen Einfluss auf die Fähigkeit der Engine, korrekt auf Impressions zu bieten. Wenn Sie also Tagesbudgets verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Budget- und Gebotsstrategien aufeinander abgestimmt sind, um zu verhindern, dass Ihre Kampagnen nicht ständig gestoppt und wieder neu gestartet werden.

Mein beschränktes Budget geht zur Neige. Wie kann ich mehr Budget hinzufügen?

Wenn Sie ein beschränktes Budget verwenden und Ihr Budget fast verbraucht ist, erscheint ein Warnsymbol für niedriges Budget neben der betroffenen Kampagne im Reiter für die Kampagnenverwaltung. Durch Klick auf das Symbol können Sie Informationen über die verbleibenden Tage und/oder den Restbetrag abrufen. Um mehr Budget hinzuzufügen, müssen Sie im Reiter "Budgets" ein neues Budget erstellen und auf "Budget hinzufügen" klicken. 

Wählen Sie jetzt den beschränkten Budget-Typ, den Betrag und die entsprechenden Daten. Um dieses Budget Ihrem bestehenden Budget hinzuzufügen, wählen Sie die Option "Hinzufügen". In diesem Fall tritt Ihr neues Budget in Kraft, sobald das bestehende Budget verbraucht ist Wenn Sie hingegen ein Budget ersetzen, ersetzt das neue Budget den Rest des vorherigen beschränkten Budgets. Bitte beachten Sie, dass dabei der bereits ausgegebene Betrag nicht berücksichtigt wird.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie ein neues Budget erstellen und ein zuvor erstelltes Budget wartet noch auf Ihre Freigabe, storniert das neue Budget das vorherige, ungeachtet des Typs, des Betrags oder der angegebenen Daten.

Was muss ich noch über die Einrichtung von Budgets wissen?

  1. Ihr Budget stellt KEINE verpflichtende Ausgabe dar. Ihnen wird ausschließlich der tatsächlich ausgegebene Betrag am Ende jeden Monats in Rechnung gestellt.
  2. Ihre Budgets bestimmen NICHT automatisch das Tempo Ihrer Ausgaben in einem bestimmten Zeitraum. Um das Tempo Ihrer Ausgaben zu steuern, benötigen Sie eine sinnvolle Gebotsstrategie. Zudem sollten Sie stets sicherstellen, dass für diese Strategie genügend Budget zur Verfügung steht.

Sind Sie sich noch immer nicht sicher, welches Budget für Sie das richtige ist? Dann sprechen Sie mit Ihrem Account Strategy Team.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk